Kurztrip nach Korea

Vergangenes Wochenende mussten wir kurz aus China ausreisen, damit wir weitere 30 Tage lang im Land bleiben dürfen. Nach einiger Überlegung haben wir uns für die günstigste und kürzeste Variante entschieden: Seoul.

Freitag Vormittag starteten wir von Tianjin aus Richtung Seoul Incheon Airport. Nach knapp 1,5 Flugstunden und 45 Minuten Anstehen bei der Passkontrolle, empfing uns Seoul mit Sonnenschein und zwar kalter aber frischer, smogfreier Luft. Es tat so gut, mal wieder tief Atem holen zu können! Der Flughafen Incheon liegt ziemlich außerhalb der Stadt und so fuhren wir mit der U-Bahn fast 1,5 Stunden in die Stadtmitte, wo wir unser Hotel gebucht hatten. Das Metro-Hotel liegt absolut perfekt in Myeongdong, umgeben von Shoppingstraßen und einem Starbucks im Haus 🙂 Von hier aus konnten wir unsere Sightseeing-Touren zu Fuß starten. Den Freitag verbrachten wir dann noch in einem der vielen Steak-Häuser (sehr lecker!) und natürlich beim Shoppen. Generell lässt sich sagen, dass die Preise vergleichbar sind mit Deutschland.

Am Samstag haben wir uns dann den Gyeongbokgung-Palast angeschaut, die Königsresidenz der Joseon-Dynastie. Anschließend schlenderten wir noch durch das Bukchon Hanok Village – ein altes idyllisches Viertel mit vielen Bäumen und Parks inmitten der Stadt.

Sonntags war unser Kurztrip leider schon zu Ende – vormittags ging es wieder zum Flughafen und nach gefühlten 5 Stunden Schlange stehen beim Check-In, Security-Check und Passkontrolle kamen wir gerade rechtzeitig zum Boarding. Bei der Landung in Tianjin konnte man kaum die Landebahn durch den Smog (239 AQI) erkennen… welcome back in China!

2 Comments

  1. Stefan said:

    Hallo Birgit,
    ganz herzliche Grüße aus Kronberg! Wir haben es hier etwa genau so kalt, aber die Luft ist hier glaub ich besser 🙂
    Euch scheint es gut zu gehen und das freut mich sehr!

    Liebe Grüße auch an Michi. Wir vermissen Dich hier.

    Bis bald,
    Stefan

    6. Februar 2015
    Reply
    • Biggi said:

      Hey Stefan,

      ja, uns gehts es gut hier! Wir freuen uns jetzt auf wärmeres Wetter und auf unsere Wohnung, damit mal ein wirkliches Alltagsfeeling aufkommt 🙂

      Viele liebe Grüße an alle Kollegen!
      Biggi

      15. Februar 2015
      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.