Unsere neue Shopping Mall

Vergangenen Donnerstag hat endlich die Shopping Mall Riverview Place unseres Wohnkomplexes eröffnet. Seitdem wir hier wohnen, sind wir um den Eingang geschlichen und rätselten, wann die Mall endlich öffnen würde, da es hierzu unterschiedliche Aussagen gab. Immer wieder sah man bis spätabends fleißige Arbeiter, allerdings sah man nur unverputzte Böden und Wände. Vor zwei Wochen haben wir noch spekuliert, dass es sicherlich noch bis zum Sommer oder eher noch bis Herbst dauern wird… Aber wir sind hier ja in China, d.h. hier geht alles ein wenig flotter! Schließlich soll direkt neben uns der zweithöchste Büro-Tower (332 m) der Stadt entstehen. Bisher wurde dort nur die Erde umgegraben und der Tower soll nächstes Jahr fertig sein… Letzte Woche wuselten dann plötzlich ganz viele Arbeiter umher und verschönerten und begrünten die Außenanlagen.

Ein paar Tage später war es dann tatsächlich so weit 🙂 Natürlich mischten wir uns direkt unter das chinesische Volk um die Mall von einem zum anderen Ende auf allen fünf Stockwerken komplett zu durchforsten. Noch nicht alle Läden haben geöffnet, in einigen Läden liegt noch kein Boden, andere dagegen sind komplett eingerichtet. Von Adidas und Nike bis Starbucks, Burger King und anderen westlichen Restaurants findet man hier fast alles, was das Herz begehrt. Leider gibt es weder H&M noch Zara, dafür umso mehr Läden für Kinder – vom Kinderfotografen bis zu diversen Läden für Kinderspielzeug. Am meisten freuten wir uns auf den großen Supermarkt mit importierten Lebensmitteln, der im Untergeschoss eröffnen soll. Natürlich gehört dieser zu den Läden, die noch nicht geöffnet haben. Auch das Kino im fünften Stock öffnet erst im nächsten Monat. Bei unserem ersten Rundgang entdeckten wir auch ein Fitnessstudio – etwas ärgerlich, da wir uns erst ein paar Tage zuvor in einem anderen Fitnessstudio für ein Jahr angemeldet hatten.

Unser bisheriger Lieblingsladen ist auf jeden Fall die French Bakery Comptoirs de France, eine kleine französische Bäckerei. Hier gibt es Macarons, Croissants, Petit-fours, Baguettes und auch verschiedene Sorten Toastbrot und Sauerteigbrot! Auch die Salate und belegten Brote sind nicht zu verachten, obwohl die Preise selbst für Deutsche relativ hoch sind. Bisher sind wir daher die einzigen, die dort einkaufen.

Ein kleiner Einblick in die Mall. Praktischerweise müssen wir von unserer Wohnung nur den Aufzug ins Erdgeschoss nehmen, dann 10 Schritte nach rechts laufen und schon sind wir drin 🙂

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.